Covid-19 und visitskane.com

Der folgende Text wurde vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie verfasst. Vor einem Besuch der erwähnten Sehenswürdigkeiten ist es daher ratsam, sich auf der Homepage und/ oder in den sozialen Medien der entsprechenden Anbieter über die aktuelle Lage zu informieren. Wir empfehlen, einen möglichen Besuch außerhalb der Stoßzeiten zu planen. 

Visitskane.com folgt den aktuell geltenden Reiseempfehlungen der schwedischen Gesundheitsbehörde (Folkhälsomyndigheten). Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in Schweden gibt es hier (Englisch)

Mittel-Skåne ist mit seiner unberührten Natur, den zahlreichen Seen und kleinen Dörfern ein echtes Juwel. Zwischen den Kleinstädten Eslöv, Hörby und Höör gelegen findet man im Herzen von Skåne neben ausgezeichneten Wandermöglichkeiten auch hervorragende Hofläden, glasklare Seen und großartige Golfplätze.

Tiefe Wälder

Die Wälder im Zentrum von Skåne sind voller Leben, das man auf zahlreichen Wanderwegen ausgezeichnet entdecken kann. Wer möchte, kann auch die Nacht unter Bäumen verbringen: Entlang der Wanderwege stehen einfache Windschutzhütten und Rastplätze zur Verfügung. 

Fulltofta Apelöga
© Apelöga
Fulltofta Naturcentrum
Frostavallen Apelöga
© Apelöga

Fulltofta Naturcentrum ist ein Naturreservat mit Besucherzentrum, das wunderschöne Wanderwege, ein beliebtes Café und einen Detektivpfad mit Tierspuren für Kinder umfasst. Die vielseitige Umgebung reicht von tiefen Wäldern, offenen Wiesen- und Weidelandschaften bis hin zu ausgedehnten Heideflächen und beeindruckenden alten Eichen. 

Das Naherholungsgebiet Frostavallen besteht hauptsächlich aus Buchenwäldern, glitzernden Seen und offenen Landschaften. Im Frühling bezaubern Abertausende von Buschwindröschen die Besucher. Am Dagtorpssjön-See mit seinen Steilhängen ist die Landschaft etwas wilder. Hier kann man noch Überreste alter Vulkane aus der Zeit des Jura finden. Im Winter eignet sich die Umgebung des Sees ausgezeichnet zum Schlittenfahren. 

Rövarekulan ist nach den Räubern bekannt, die einst das Tal bevölkerten und Reisegesellschaften an der Landstraße auflauerten. Heute ist das Gebiet ein Naturreservat mit einer 14 000 Jahre alten Schlucht, die nach der letzten Eiszeit entstand. Auch Buchenwälder und Wasserläufe mit einem reichen (Wasser-)Tierleben sind hier zu finden. Neben sanitären Anlagen bietet Rövarekulan auch einen Rastplatz mit Grillmöglichkeiten in Parkplatznähe sowie Windschutzhütten entlang des Wanderwegs. 

Wasserabenteuer

Ringsjön Apelöga
© Apelöga
Ringsjön

In Mittel-Skåne laden zahlreiche glasklare Seen zum Schwimmen ein. Bei schlechtem Wetter kann man einen überdachten „Sonnenraum“ besuchen. Die Seen Dagtorpssjön, Kvesarumssjön, Ringsjön, Sätoftasjön, Tjörnarpssjön und Vaxsjön sind dank der ausgezeichneten Wasserqualität ideal zum Schwimmen und Baden. Einige verfügen sogar über Sandstrände, die besonders bei Kindern beliebt sind.

Auch das Schwimmbad in Höör hat einen großen Kinderbereich mit verschiedenen Attraktionen. In Hörby gibt es sowohl ein Freibad mit Wasserrutschen und Kletterwänden als auch ein Erlebnisbad mit überdachtem „Sonnenraum“ inklusive Sandstrand. Im Abenteuerbad in Eslöv gibt es neben großen Wasserrutschen auch ein Wellenbecken. 

Sehenswürdigkeiten

Bosjökloster Castle
Spring at Bosjökloster Castle.

Gartenpracht auf Schloss Bosjökloster

Das am Ufer des Ringsjön-Sees gelegene weißgetünchte Schloss Bosjökloster aus dem Mittelalter war ursprünglich ein Kloster. Heute sind die wunderschönen Gebäude, Gärten und der 150 000 Quadratmeter große Park mit einer tausendjährigen Eiche für Besucher zugänglich. Gegen eine kleine Gebühr kann man das ganze Jahr über Teile des Schlosses sowie den Park besichtigen. Wer will, kann ein Ruderboot mieten und damit den See erkunden. In den Sommermonaten werden regelmäßig Führungen angeboten. Auch Ausstellungen und zahlreiche Veranstaltungen finden auf dem Schloss statt. 

Schloss Skarhult: Zeitreise in die Vergangenheit 

Skarhult, das um 1560 erbaut worden ist, gehört zu den besterhaltenen Renaissance-Schlössern Schwedens. Heute stehen auf Skarhult die Frauen im Vordergrund: Bei einer Führung kann man in das Leben fünf verschiedener Protagonistinnen aus fünf verschiedenen Jahrhunderten eintauchen, die einst auf dem Schloss gelebt haben und deren Sehnsüchte und Schicksale ansprechend nacherzählt werden. Außerdem zeigt Skarhult jährlich wechselnde Ausstellungen mit einem Schwerpunkt auf Genderfragen, die neuartige Perspektiven auf die Geschichte eröffnen. 

Königliche Steine in Östra Sallerup

Der im Stil der Renaissance angelegte Prästgårdsparken in Östra Sallerup bei Hörby ist ein etwa fünf Hektar großer Park aus dem 17. Jahrhundert, der in vier Abschnitte unterteilt ist. Hier befindet sich eine Steinverlegung zu Ehren des schwedischen Königs Karl XI. mit der lateinischen Inschrift CAROLVS XI MONARCHA SVECIÆ. Im nahegelegenen Kulturhuset kann man ein Modell der Parkanlage anschauen sowie mehr über den Gestalter der Anlage, Pastor Jöns Henriksson, und das Sallerup-Schwadron erfahren (auf Schwedisch). Auch ein Café und ein kleiner Kunsthandwerkladen befinden sich im Kulturhaus.  

Aktivitäten

Kletterpark Embla Träd 

Im Kletterpark Embla Träd in Fulltofta kann man abenteuerliche Klettertouren machen, ohne dass die Sicherheit zu kurz kommt. Mit Klettergurt und Seilen ausgerüstet können Kinder jeden Alters im Handumdrehen hohe Bäume bezwingen und sich anschließend wieder abseilen. Wer gerne eine Nacht im Freien verbringen möchte, kann auf dem Gelände in speziellen Hängematten unter Bäumen übernachten. 

Skånes Djurpark
© Mickael Tannus
Feed the animals at Skåne's Djurpark.
Skånes djurpark informationstavla
© Mickael Tannus
Skånes Djurpark
Skånes Djurpark.
Watch bears up close at Skånes Djurpark
© Mickael Tannus
Shaun the Sheep Land
© Mickael Tannus
Kids at Skånes djurpark
© Mickael Tannus
Skånes Djurpark.
Skånes Djurpark
© Mickael Tannus
Skånes Djurpark.

Zoo mit nordischem Flair

In Skånes Djurpark sind mehr als tausend wilde und zahme Tiere aus den nordischen Ländern zu Hause. Beim Picknick kann man majestätische Elche beobachten, unterwegs nach Füchsen Ausschau halten, die sich in den Büschen verstecken oder im Streichelzoo Tiere füttern. Auch Shaun, das Schaf ist hier zuhause – im weltweit ersten Shaun-Themenpark. Und auf den Baumwipfelpfaden von „Expedition UPP“ kann man die Tiere sogar aus der Vogelperspektive beobachten. 

Felicia-Eckersten-canoeing-ronne-a-© Frits Meyst
© Frits Meyst

Ausflug mit dem Kanu

Kanotcentralen in Stockamöllan vermietet nicht nur Kanus, sondern bietet auch familienfreundliche Paddeltouren in der Region an. Auf Wunsch übernimmt die Kanuzentrale auch den Transport der Boote. Die Paddelrouten sind in verschiedene Abschnitte unterteilt – je nachdem, ob man nur einen Tagesausflug oder eine mehrtägige Tour machen möchte. Die Kanus sollte man rechtzeitig buchen/reservieren.   

Leksaksmuseet i Eslöv
© Leksaksmuseet i Eslöv

Spielzeugmuseum in Eslöv

Wer Spielzeug liebt, sollte einen Ausflug nach Eslöv machen. Im dortigen Spielzeugmuseum kann man sich auf eine Zeitreise in die Kindheit begeben, das Alter spielt keine Rolle! 400 originalverpackte Barbiepuppen und Modellautos in verschiedenen Größen, Filme, Figuren bekannter Konsolen- und Videospiele, PEZ-Figuren und 9000 Zinnsoldaten lassen die Herzen von großen und kleinen Besuchern höherschlagen. Auch eine große Schlumpf-Sammlung, Playmobil- und Lego-Welten sowie Modelleisenbahnen von LGB und Märklin sind hier zu finden. Zum Spielen ist man nie zu alt …

Übernachtungsmöglichkeiten

Nyrups Naturhotell Apelöga
© Apelöga

Nyrups naturhotell

Nyrups Naturhotell ist ein idealer Ort für einen Wanderurlaub oder eine kleine Auszeit vom Alltag. Die Gäste bereiten ihr Essen unter freiem Himmel selbst zu – mit Zutaten aus lokal produzierten Rohwaren. Übernachtet wird in robusten Rundzelten mit zwei oder drei Betten und morgens wird man nicht vom Weckdienst, sondern vom Vogelgezwitscher geweckt. Der letzte Kilometer zum Hotel muss zu Fuß zurückgelegt werden und es gibt weder Strom, fließend Wasser noch WLAN – ideale Voraussetzungen, mal so richtig „raus“ zu kommen. 

Camp Oak, Skånes djurpark

Wer im Camp Oak übernachtet, muss mit tierischen Überraschungen rechnen. Die Bären, Wölfe und Elche des Zoos Skånes Djurpark leben in unmittelbarer Nachbarschaft des Zeltdorfs, das sich in der Mitte des Tierparks befindet. Das Essen wird über dem offenen Feuer zubereitet und beim abendlichen Lagerfeuer kann man den Geräuschen des Waldes lauschen. Morgens wacht man ausgeruht auf, um den Tag mit einem ökologischen Frühstück mitten in der Natur zu beginnen. 

Yangtorp Mittskåne
© Visit Mittskåne

Yangtorp 

Yangtorp ist ein kleine Stück China mitten in Skåne – mit einem ganzheitlichen Blick auf den Menschen und sein Wohlbefinden. Auf 12 000 Quadratmetern, umgeben von Laubwäldern, Feldern und Wiesen, kann man sich hier in die Geheimnisse chinesischer Praktiken wie Qigong und Meditation einführen lassen, verschiedene Anwendungen buchen – oder auch einfach nur die Stille genießen.

Alle Zimmer sind individuell eingerichtet und das Restaurant serviert Gerichte aus ökologischen Zutaten und hausgemachte Leckereien für Zwischendurch. 

Mehr Entdecken

Wer mehr über Skåne erfahren möchte, kann auf unserer Homepage noch viele weitere Dinge entdecken.