Naturerlebnisse

Im Herzen von Skåne gibt es viele herrliche Aktivitäten für die ganze Familie. Hier befindet sich u.a. der größte Tierpark der Region und die Möglichkeit, die Gegend vom Pferderücken aus zu erkunden – mit Guide. Auch Outdoor-Aktivitäten wie Paddeln, Wandern, Radfahren und Campen sind hier möglich.

Blommeröd 

Blommeröd liegt in wunderschöner Umgebung direkt am Strand des Ringsjön-Sees. Eine beliebte Feier-Location und richtet Hochzeiten und andere Feste inklusive Catering aus. Im Dezember kann man hier ein fantastisches Weihnachtsbuffet genießen, das man aber rechtzeitig buchen sollte.  

Blommeröd 

Rönne å – Wiesen, Urwald und Dschungel

Der sich durch die Landschaft schlängelnde Fluss Rönne å ist ein beliebtes Reiseziel für Kanu- und Kajakfahrer. Hier gibt es sowohl ruhige Passagen als auch Abschnitte, auf denen es etwas wilder zugeht. Die Umgebung ist vielfältig, offene Weide- und Ackerflächen wechseln sich mit dichten und üppigen Waldgebieten ab, die einen an den Amazonas denken lassen. Auf dem Rönne å kann man nur stromabwärts paddeln, daher ist die Tour nur in eine Richtung möglich. Mit dem Bus oder Taxi ist man jedoch schnell wieder am Ausgangspunkt. Im Kanuzentrum kann man alle nötige Ausrüstung leihen sowie den Rücktransport organisieren: www.kanotcentralen.se. Da man beim Paddeln nur dem Flusslauf folgt, kann man sich hier nicht verfahren, was besonders für Familien mit Kindern wichtig ist. 

Die Kanuroute ist in verschiedene Abschnitte unterteilt – je nachdem, ob man einen mehrtägigen Ausflug oder nur eine Tagestour machen möchte. Das Hostel in Söderåsen ist ein wunderschöner Ort, an dem man die Nacht verbringen kann. Alternativ kann man auch eine Hütte mieten, zelten oder in den Windschutzhütten entlang des Flusses übernachten. Es ist empfehlenswert, Kanus und Kajaks im Voraus zu reservieren. Da das Kanuzentrum keine Kreditkarten akzeptiert, sollte man außerdem genügend Bargeld dabei haben. 

Kanotcentralen

Kanuabenteuer auf dem Fluss Rönneå
Kanuabenteuer auf dem Fluss Rönne å.
Picknick am Fluss Rönne å
Kanuabenteuer auf dem Fluss Rönneå
Kanuabenteuer auf dem Fluss Rönneå
Kanuabenteuer auf dem Fluss Rönneå

Skånes Djurpark – der größte Zoo der Region  

Im Zoo Skånes Djurpark sind mehr als tausend wilde und zahme Tiere aus den nordischen Ländern zu Hause. Hier kann man problemlos einen ganzen Tag verbringen und die verschiedenen Tierarten kennenlernen. Beim Picknick kann man die majestätische Elche beobachten, unterwegs nach Füchsen Ausschau halten, die sich in den Büschen verstecken oder im Streichelzoo Tiere füttern. Die neueste Attraktion ist die Hauptperson des neuen Themenparks, Schaun das Schaf. 

Skånes Djurpark

Skånes Djurpark
© Mickael Tannus
Skånes Djurpark.
Skånes djurpark informationstavla
© Mickael Tannus
Skånes Djurpark.
Skånes Djurpark
Skånes Djurpark.
Watch bears up close at Skånes Djurpark
© Mickael Tannus
Skånes Djurpark.
Shaun the Sheep Land
© Mickael Tannus
Skånes Djurpark.
Kids at Skånes djurpark
© Mickael Tannus
Skånes Djurpark.
Skånes Djurpark
© Mickael Tannus
Skånes Djurpark.

Fulltofta Naturcentrum

Fulltofta ist Skånes größtes Naherholungsgebiet. In der wunderschönen Umgebung gibt es zehn verschiedene Wanderwege, die an großen alten Eichen, offenen Wiesen- und Weideflächen, verschlungenen Bächen und kleinen glitzernden Seen vorbei führen. Außerdem kann man direkt am Strand des Ringsjön-Sees spazieren gehen und angeln, Boule spielen oder einen Ausritt auf Isländern machen.

Fulltofta naturcentrum 

Harvesting carrots
© Carolina Romare

Essen & Trinken

Der zentrale Teil von Skåne bietet eine Reihe einzigartiger kulinarischer Erlebnisse. Wie wäre es mit einer Käsewanderung im Wald oder die Möglichkeit, an Mittsommer eigene Frühkartoffeln zu ernten?

Gunnaröds gård – Paradies für Kühe

Jedes Jahr, wenn die Kühe auf die Weide gelassen werden, bilden sich lange Autoschlangen vor Gunnaröds gård. Der Viehtrieb, auf Schwedisch „Kosläpp“ ist eine beliebte Tradition im Frühjahr, bei denen Besucher den überglücklichen Tieren dabei zuschauen können, wenn sie nach einem Winter im Stall endlich auf die Weide gelassen werden. Oft hüpfen und springen die Kühe dann wie verrückt umher, und ihre Freude färbt sich auch auf die Besucher ab. Gunnaröds gård liegt in Stockamöllan und auf dem Hof werden ökologische Erbsen, Hafer und Roggen angebaut, das als Tierfutter dient. In der alten Grundschule gibt es einen Hofladen, wo von Bio-Fleisch über traditionelle Käsesorten bis hin zu Kuchen, der aus hofeigener Milch gemacht wird, alles zu finden ist. Auch andere Produkte aus ökologischer Herstellung lokaler Erzeuger findet man hier. 

Gunnaröds gård 

Bränneriets gård

Auf dem Hof Bränneriets gård kann man entweder Beeren und Gemüse aus ökologischer Herstellung erwerben – oder selber pflücken bzw. ernten. Die Selbstpflücker-Saison beginnt mit grünem Spargel, der zu Beginn des Frühjahrs reif ist. Danach folgen Bärlauch, Radieschen, Spinat und Frühkartoffeln. Wer an Mittsommer auf den Hof kommt, kann hier gleich die Kartoffeln für das Mittagessen ernten. Auch Himbeeren, Blaubeeren und Brombeeren werden hier angebaut, die hauptsächlich zu Konfitüren und Marmeladen verarbeitet werden, die in dem gemütlichen kleinen Hof-Café probiert werden können. 

Bränneriets gård 

 

Spießkuchen
© Carolina Romare
Spießkuchen.

Cafés

Café Borgstugan und Trollenäs slott

Wer Lust auf britische Teekultur hat, ist im Schlosscafé Borgstugan im Schlosspark von Trollenäs richtig. Hier gibt es leckeren Tee mit ausgezeichnetem Gebäck sowie einen Mittagstisch, bei dem man sich stärken kann, bevor man das Schloss erkundet. Trollenäs gehört zu den größten Schlössern der Region. Führungen können im Voraus gebucht werden. 

Trollenäs slott 

Kafé Kagan

Ein Besuch im Kafé Kagan ist wie eine Zeitreise in die Vergangenheit. Das Café befindet sich auf einem charmanten alten Hof, der auch traditionelle Leinölfarbe im Angebot hat. Hier werden Kaffee und Kuchen wie zu Omas Zeiten serviert. Porzellan und Musik verstärken die nostalgische Stimmung. Bei Regen wird im Kamin ein Feuer entfacht und wenn die Sonne scheint, kann man seinen Kaffee in dem lauschigen Garten genießen. 

Kafé Kagan 

Fricks Spettkaksbageri –  kulinarisches Kulturerbe

Mitten in Skåne, in dem malerischen kleinen Dorf Billinge, befindet sich diese charmante Bäckerei mit Gartencafé. Hier wird der für die Region typische Spießkuchen (spettkaka) serviert, der mit seinen süßen Zuckergussschichten ein wichtiger Teil des kulinarischen Erbes von Skåne ist. Bei Fricks kann man seinen „spiddekaka“ mit einer Tasse Kaffee in dem blühenden Garten genießen und danach in dem kleinen Geschenkeladen auf dem Gelände stöbern. 

Fricks Spettkaksbageri 

Schloss Bosjökloster
Bosjökloster.
Schloss Bosjökloster
© Bosjökloster Slott
Schloss Bosjökloster.

Schlösser in Mittel-Skåne

Mittel-Skåne ist der Teil von Skåne, in dem die meisten alten Schlösser zu finden sind. Heute beherbergen viele der Anwesen wunderschöne Hotels und Restaurants, andere haben ihre Parks für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht und betreiben Cafés und bieten Ausstellungen an. Einige Schlösser verfügen über Übernachtungsmöglichkeiten und wieder andere kann man für Hochzeiten und andere Feierlichkeiten mieten. 

Bosjökloster – familienfreundliches Kloster aus dem Mittelalter

Direkt am Ufer des Ringsjön-Sees, dem zweitgrößten See in Skåne, liegt Schloss Bosjökloster, das ursprünglich als Kloster auf einer Insel errichtet wurde. Doch da der Wasserspiegel des Sees während der letzten Jahrhunderte beständig gesunken ist, liegt das Gebäude heute am Ufer. Ein Großteil der Anlage wurde im 17. Jahrhundert umgebaut, doch einige der ursprünglichen Teile sind noch intakt, wie zum Beispiel die Kirche, die um 1100 herum erbaut worden ist. Hier kann man gut erhaltene Kalkmalereien bewundern, die die Jungfrau Apollonia zeigen, die der Legende nach an Folter starb – ihr wurden sämtliche Zähne gezogen. Bis heute ist Apollonia die Schutzheilige der Zahnmediziner. Am Ende des Mittelalters wurde Bosjökloster verkauft und aus dem Kloster wurde ein Schloss. Seit 1962 ist das Schloss für Besucher zugänglich und ein beliebtes Ziel für Familienausflüge. Der wunderschöne Park ist besonders für seinen Rosengarten mit mehr als 200 verschiedenen Rosensorten bekannt. Veranstaltungen, Führungen und Ausstellungen stehen ganzjährig auf dem Programm. Außerdem gibt es spezielle Familien-Führungen mit einem Besuch auf dem Spielplatz und bei den Tieren, einer Bootsfahrt sowie einer Zipline-Fahrt. Im Winter verwandelt sich das Schloss in einen Weihnachtsmarkt. Teile der Anlage sind ganzjährig gegen eine kleine Gebühr für Besucher geöffnet. 

Bosjökloster 

Skarhults slott – Schloss der Frauen mit wunderschönem Park

Das prachtvolle Schloss Skarhult im Westen von Skåne liegt am Ufer des Bråån-Flusses; es ist aus rotem Ziegelstein errichtet und umgeben von akkurat geschnittenen Buchsbaumhecken. Skarhult gehört zu den am besten erhaltenen Renaissance-Schlössern in Schweden und wurde in den sechziger Jahren des 16. Jahrhunderts unter der Leitung der Schlossherrin Mette Rosenkrantz erbaut. Heute erzählen die historischen Gebäude davon, wie das Leben in den Gemäuern des Schlosses einst abgelaufen ist, mit einem besonderen Schwerpunkt auf Frauen und ihren Geschichten. Bei einer Führung kann man in das Leben fünf verschiedener Frauen aus fünf verschiedenen Jahrhunderten eintauchen, deren Sehnsüchte und Schicksale ansprechend nacherzählt werden. Jedes Jahr werden außerdem wechselnde Ausstellungen gezeigt, die sich der Schloss-Geschichte aus der Gender-Perspektive nähern. Der Park im englischen Stil, der das Schloss umgibt, ist typisch romantisch mit verschlungenen Pfaden, kleinen Seen und einer Ruine. Auch die wunderhübsche Kirche auf dem Gelände ist einen Besuch wert. Danach kann man sich im Schloss stärken. Im schlosseigenen Café im Jagdkeller direkt neben dem Vorplatz werden heiße und kalte Getränke serviert sowie leichte Gerichte und frisches Gebäck.

Skarhults slott  

Fulltofta slott – romantisches Festschloss

Östlich des Ringsjön-Sees, umgeben von wunderschöner Landschaft, liegt Schloss Fulltofta. Das Gut ist in Privatbesitz, verfügt aber über einen großen Festsaal in dem traumhaften Schlosspark, der für Hochzeitsfeiern gemietet werden kann. Das Schloss bietet individuell zugeschnittene Festpakete, die garantiert keine Wünsche offen lassen. Für den Traugottesdienst steht die malerische weißgetünchte Kirche von Fulltofta ganz in der Nähe zur Verfügung.  

Fulltofta Slott 

Ellinge slott – Rückzugsort mit Stil

Wer mit einer Gruppe unterwegs ist, braucht Platz. Warum nicht einmal ein ganzes Schloss mieten? Das wunderschöne kalkgetünchte Ellinge ist eines der ältesten Schlösser in Skåne. Die militärische Festungsanlage, die hier zu Beginn errichtet wurde stammt aus dem 12. Jahrhundert und man vermutet, dass das heutige Anwesen aus dem 15. Jahrhundert stammt. Das Schloss verfügt über 12 stilvolle Zimmer für Gruppen, Konferenzen und Hochzeiten und liegt im Herzen von Skåne, fünf Minuten von Eslöv und 30 Minuten von Malmö entfernt, der größten Stadt der Region. Es ist daher ein idealer Ausgangpunkt, um die Region zu entdecken. 

Ellinge Slott 

Örtofta slott – mittelalterlicher Charm

Schloss Örtofta ist eines der ältesten Schlösser der Region, dessen Ursprünge bis ins Mittellter zurückreichen. Das Anwesen liegt in wunderschöner Umgebung an einem kleinen See in der Nähe des Dorfes Örtofta. Aufgrund der zauberhaften Atmosphäre ist das Schloss ein beliebter Ort für Festlichkeiten. Übernachtungsgäste können entweder direkt im Schloss ein Zimmer buchen oder auch in der näheren Umgebung absteigen.  Zum Abschluss kann man die schöne Kirche von Örtofta besuchen. 

Örtofta Slott

Nyrups Naturhotell
© Malin Andersson
Nyrups Naturhotell.

Übernachtung

Im Zentrum von Skåne gibt es ein variationsreiches Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten. Wer gerne naturnah wohnt und die Stille und Ruhe auf dem Land genießen möchte, ist hier richtig. Egal, ob man in einem chinesischen Tempel oder einem traditionellen Bed & Breakfast-Haus absteigt, sind unvergessliche Erlebnisse und eine schöne Umgebung garantiert. 

Nyrups Naturhotell – nachhaltiger Tourismus

Nyrups Naturhotell bietet seinen Gästen einzigartige Naturerlebnisse sowie ein schlichtes und einfaches Ambiente, das ideal für Kontemplation, Gemeinschaft und Erholung ist. Hier gibt es weder fließendes Wasser noch WLAN, dafür ist man der Natur ganz nahe und hinterlässt kaum Spuren in der Umgebung. Im Naturhotel dreht sich alles um nachhaltigen Tourismus und jeder Gast bereitet sein Essen selber zu – mit Zutaten aus lokal produzierten Rohwaren, die vom Hotel zur Verfügung gestellt werden. Geführte Wanderungen und Angeltouren können im Voraus gebucht werden.

Nyrups naturhotell

Yangtorp Sanctuary – ein Erlebnis für Körper und Seele

Wer nicht nur dem Körper, sondern auch Geist und Seele etwas Gutes tun möchte, sollte ins Yangtorp Sanctuary fahren. Dieses kleine Stück China liegt mitten auf dem schwedischen Land. Auf 12 000 Quadratmetern kann man hier den Alltag hinter sich lassen und sich in die Geheimnisse chinesischer Praktiken wie Qigong, Kung Fu und Meditation einführen lassen. Schmerzlindernde Akupunktur, entspannende Ölmassagen und entgiftende Kräuterbäder sind nur einige der Anwendungen, die hier angeboten werden. Das dazugehörige Restaurant serviert vegetarische Gerichte, die aus ökologischen Zutaten gemacht werden, und das große Konferenzhotel bietet Platz für 78 Personen. Das Yangtorp Sanctuary will seine Gäste mithilfe der chinesischen Philosophie dazu ermutigen, Verantwortung für ihre mentale, emotionale und physische Gesundheit zu übernehmen – und die Traditionelle Chinesische Medizin bekannter machen. Wem einfach nur nach ein wenig Wellness ist, auf den wirkt das Sanctuary sicher etwas außergewöhnlich, aber für neugierige Besucher mit einem Interesse für Spiritualität ist ein Besuch hier ein unvergessliches Erlebnis.

Yangtorp Sanctuary 

Lilla Råkeholm – Bed & Breakfast für Gartenliebhaber 

Dieser traditionelle alte Skåne-Hof ist heute ein charmantes Bed & Breakfast-Haus, das mitten im Herzen von Skåne liegt. In dem üppigen Garten, der vom englischen Cottage-Stil inspiriert ist, kann man sich so richtig schön entspannen, dem Gesang der Vögel lauschen und im Frühling die ersten Sonnenstrahlen genießen. Die vier Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und die Atmosphäre ist warm und einladend. Wer sein eigenes Essen zubereitet möchte, kann die gut ausgestattete Küche benutzen. In der näheren Umgebung befinden sich außerdem auch nette Cafés und Restaurants. 

Lilla Råkeholm 

Ringsjö Krog & Wärdshus

Direkt am Ufer des Ringsjön-Sees liegt dieses einladende und gemütliche Hotel. Im Restaurant wird leckere schwedische Hausmannskost serviert, die mit Liebe und Sorgfalt zubereitet wird. Die großen Zimmer sind mit modernen Bequemlichkeiten ausgestattet und beim großzügige Frühstücksbuffet gibt es täglich frisch gebackenes Brot en masse. Die schöne Umgebung lädt zu Spaziergängen am Wasser ein, die einem neue Kraft verleihen.

Ringsjö Krog & Wärdshus 

Campingplats i Skåne
© Carolina Romare

Camping

Die zentrale Region von Skåne zeichnet sich durch üppige Wälder und wunderschöne Seen aus – und ist eine ideale Campingdestination. Hier gibt es mehrere familienfreundliche Campingplätze wie zum Beispiel Ringsjöstrand, wo man sein Zelt direkt am Wasser aufschlagen kann, oder den Campingplatz Skånes Djurpark.

Ringsjöstrand Camping

Direkt am Ringsjön-See gelegen, dem zweitgrößten See in Skåne, befindet sich der Campingplatz Ringsjöstrand – genau in der Mitte des 1000 Kilometer langen Skåneleden-Wanderwegs. Hier kann man die Tage mit familienfreundlichen Aktivitäten wie Baden im See, Radfahren, Kanu fahren und Angeln verbringen. In der näheren Umgebung gibt es viele Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise den Zoo Skånes Djurpark, Schloss Skarhult und das Kannibalen-Museum in Önneköp.  

Ringsjöstrand Camping 

Jägersbo Camping

Dieser gemütliche Campingplatz in der Mitte von Skåne liegt ebenfalls am Ringsjön-See. Aktivitäten spielen sich hier hauptsächlich um und auf dem Wasser ab: Schwimmen, Kanu- und Tretbootfahren und Angeln sind möglich. Außerdem kann man Minigolf spielen und abends sogar das Tanzbein schwingen. Der Tierpark Skånes Djurpark liegt nur zehn Kilometer vom Campingplatz entfernt und in der näheren Umgebung gibt es eine Vielzahl interessanter Ausflugsziele. Im Campingplatz-Shop gibt es während der Sommermonate frisch gebackene Brötchen und in dem modernen Duschtrakt gibt es separate Duschkabinen.

Jägersbo Camping 

Vandrarhemmet Grottbyn und Skånes Djurparks camping

Die Jugendherberge Grottby, die auch einen Campingplatz umfasst, liegt in unmittelbarer Nähe des Zoos Skånes Djurpark – ideal für Familien mit tierverrückten Kindern. Man kann entweder im Zelt, einer Übernachtungshütte oder in der Jugendherberge nächtigen, der Tierpark ist nur einen Steinwurf weit entfernt. In der näheren Umgebung liegen eine Reihe spannender Ausflugsziele wie das Schloss Bosjökloster und das Fulltofta Naturcentrum. 

Grottbyn 

Mehr Entdecken

Wer mehr über Skåne erfahren möchte, kann auf unserer Homepage noch viele weitere Dinge entdecken.