Covid-19 und visitskane.com

Der folgende Text wurde vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie verfasst. Vor einem Besuch der erwähnten Sehenswürdigkeiten ist es daher ratsam, sich auf der Homepage und/ oder in den sozialen Medien der entsprechenden Anbieter über die aktuelle Lage zu informieren. Wir empfehlen, einen möglichen Besuch außerhalb der Stoßzeiten zu planen. 

Visitskane.com folgt den aktuell geltenden Reiseempfehlungen der schwedischen Gesundheitsbehörde (Folkhälsomyndigheten). Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in Schweden gibt es hier (Englisch)

Charmante Universitätsstadt

Lund ist voller Gegensätze. Neben charmanten Gassen mit Kopfsteinpflaster und Fachwerkhäusern findet man hier einige der innovativsten Firmen und Forschungszentren der Welt. Es wird gesagt, dass man sein ganzes Leben in Lund verbringen kann, ohne jemals all die einzigartigen Plätze und wunderschönen Gebäude gesehen zu haben, die die Stadt zu bieten hat. Und direkt hinter der Stadtgrenze breiten sich malerische Ebenen, bezaubernde Buchenwälder und wogende Rapsfelder aus – ideal, um Stadtleben mit Outdoor-Aktivitäten wie wandern und Rad fahren zu kombinieren.

Tausendjährige Geschichte

Lund ist mit seiner tausendjährigen Geschichte eine der ältesten Städte Schwedens. Der beeindruckende Dom aus dem 12. Jahrhundert und die weltberühmte Universität aus dem 17. Jahrhundert prägen nicht nur das Stadtbild, sondern beeinflussen bis heute die Atmosphäre der Stadt. Lund ist eine Stadt der kurzen Wege und in nur wenigen Minuten erreicht man hier gemütliche Cafés, unverwechselbare Läden und faszinierende Museen. 

student choir in Lund
© Leif Johansson
The tradition of students singing on the 1st of May.

Das Studentenmekka

Die fast 50 000 einheimischen und internationalen Studenten der Stadt sorgen für eine lebendige Kultur- und Gastronomieszene. Die Universität von Lund ist nicht nur für ihre wissenschaftlichen Errungenschaften international bekannt, sondern auch für ihr breites Angebot an studentischen Aktivitäten und Initiativen. Einige der besten Schauspieler, Komiker und Musiker Schwedens haben ihre Karrieren als Studenten in Lund begonnen. 

Besonders sehens- und hörenswert sind die jährlichen Feierlichkeiten am 30. April, wenn die Studenten singend den Frühling begrüßen und im Stadtpark ein großes gemeinsames Picknick veranstalten. Ein anderes kulturelles Highlight ist das renommierte Lund Comedy Festival.

Lund © Beata Tarasiuk
© Beata Tarasiuk
BroderJakobs Lund © Kim Leuenberger
© Kim Leuenberger
BroderJakobs café and bakery
Cathedral in the summer © Kristina Strand Larsson
© Kristina Strand Larsson
Domkyrkan in Lund first opened 1145
street in lund
© Leif Johansson
The beautiful street Tomegapsgatan in Lund.
Lund universitetsbibliotek © zlotaproporcja
© Zlotaproporcja
The University Library

Sehenswürdigkeiten

SKISSERNAS MUSEUM – DAS MUSEUM DER SKIZZEN 

Das Skissernas Museum im Zentrum von Lund beheimatet die weltgrößte Sammlung an Skizzen, Modellen und anderen Vorarbeiten internationaler und schwedischer Künstler. Das Museum stellt den kreativen Schaffensprozess in den Vordergrund, und Besucher können die Entstehung eines Kunstwerks von der ersten Idee bis hin zum fertigen Modell oder der endgültigen Skizze mitverfolgen. In sieben große Galerien wird eine Vielzahl an Skizzen und Modellen präsentiert, von kleinen Kupfermodellen in Fingernagelgröße bis zu fünf Meter großen Skulpturen. 

Kulturen i Lund Carolina Romare
© Carolina Romare

Kulturen

Das Freilichtmuseum Kulturen zählt zu den besten der Welt; es erstreckt sich mit seinen historischen Gebäuden und Gärten über mehrere Straßenzüge und ist von Kopfsteinpflastergassen und wunderschönen Grünanlagen durchzogen. Das Museum ist nach dem Vorbild des sogenannten Pavillonsystems errichtet worden, nach dem im 19. Jahrhundert auch verschiedenen Weltausstellungen gebaut wurden. Bis zu 20 verschiedene Ausstellungen sind unter dem Dach von Kulturen zu finden, die über Kunst und Design bis hin zu Kultur und Geschichte reichen und auch spezielle Wechselausstellungen für Kinder umfassen.

 

The Botanical Garden Lund
© Lobster & Swan

Botanischer Garten

Der opulente Botanische Garten mit über 7000 verschiedenen Pflanzensorten ist bereits seit dem 17. Jahrhundert Teil der Universität. Auf einem Spaziergang kann man die farbenfrohen Pflanzungen bestaunen und die großen Goldfische im Teich beobachten, bevor man einen Abstecher ins Gewächshaus macht. Wer genau hinschaut, kann dort kleine Wachtelfamilien entdecken. Im Park wird eine Vielzahl an botanischen und ökologischen Projekten betrieben, die sich gezielt an Studenten richten, aber auch für Schulen und die Öffentlichkeit zugänglich sind.  

Historisches Museum

Im Historischen Museum werden sowohl Dauer- als auch Wechselausstellungen gezeigt. Zu den Dauerausstellungen gehören die zoologische Sammlung, die Themenausstellung zur klassischen Antike sowie mittelalterliche Kirchenschätze und Artefakte aus der Stein- und Bronzezeit. In der Ausstellung über das Barbaricum werden Funde aus dem nahen Uppåkra gezeigt – der größten Steinzeit-Siedlung in Südschweden. Die Ausgrabungsstätte liegt nur sechs Kilometer von Lund entfernt und bietet eine Fülle an historischen Funden. Für Kinder werden im Historischen Museum jede Menge spannende Aktivitäten geboten, u.a. eine Tiersafari, auf der man versteckte Tiere finden muss. 

Aktivitäten

Der Dom zu Lund

Mit jährlich über 700 000 Besuchern und mehr als 90 000 Gottesdienstteilnehmern ist der Dom zu Lund die meistbesuchte Kirche Schwedens. Das 1145 geweihte Bauwerk gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der nordischen Länder. Die majestätischen Türme und der Altar aus dem Jahr 1398 sowie die Krypta und die astronomische Uhr sollte man sich bei einem Besuch auf keinen Fall entgehen lassen. 

Draisinenfahrt

Mit einer Draisine lässt sich die nähere Umgebung einfach und bequem mit der ganzen Familie entdecken. Und beim Treten kommt jeder mal dran. Auf den meisten Strecken ist man 3-4 Stunden unterwegs sein und kann in aller Ruhe die wunderschöne Landschaft rund um Lund und die Natur am Höhenzug Romeleåsen entdecken. Mit dem Bus Nummer 160 kann man bis nach Knivsåsen/Björnstorp fahren – und von dort mit einer Draisine bis nach Veberöd. Picknickkorb nicht vergessen!

Skyrlle Apelöga
© Apelöga
Skrylle

Wanderungen direkt vor der Haustür

Torna Hällestad ist ein wunderschönes Wandergebiet, das nur 35 Busminuten von Lund entfernt ist. In dem kleinen Laden mit Café kann man sich mit Proviant eindecken und dann eine geeignete Wanderroute auswählen. In dem märchenhaften Buchenwald kann man sich von den fantasievollen und scheinbar durch Zauberhand entstandenen Formationen der Äste und Zweige in Bann ziehen lassen. Für kurze und leichtere Wanderungen ist das Naturreservat Skryllegården ein ideales Ziel – hier führt auch der Fernwanderweg Skåneleden vorbei.  

Högevallsbadet Lund
© Claes Hall
Högevallsbadet

Badespaß im Högevallsbadet 

Das Erlebnisbad Högevallsbadet in Lund zählt zu den modernsten und größten Anlagen in Schweden. Wer Herausforderungen und Adrenalinkicks braucht, kann die 213 Meter lange Wasserrutsche und andere spannende Attraktionen wie Dschungelpools ausprobieren. Ein 50-Meter-Becken ist ebenso vorhanden wie ein Kinderbecken und ein Whirlpool, in dem man sich ausgezeichnet entspannen kann. 

Übernachtungsmöglichkeiten

The More hotel

Das preisgünstige Apartment-Hotel The More befindet sich in einem umgebauten Bahnbetriebswerk im Süden von Lund. Neben Studios in verschiedenen Größen steht den Gästen auch eine (Studio-)Suite zur Verfügung. Das hauseigene Restaurant „Matrummet“ (dt. Esszimmer) serviert ausgezeichnete Gerichte nach dem Motto „Keine Kompromisse, kein Prestige … nur die Liebe zum Essen zählt“. Wer die Stadt erkunden möchte, kann im Hotel ein Fahrrad leihen. Auch längere Aufenthalte sind im The More Hotel möglich.

Häckeberga slott Tannus
Häckeberga slott

Schloss Häckeberga

Schloss Häckeberga liegt direkt am Seeufer in einem der schönsten Naturreservate von Skåne – weniger als 25 Kilometer von Lund entfernt. Man kann entweder direkt im Schloss oder auch in der Jagd-Lodge im Anbau übernachten. Jedes der Zimmer atmet die ganz besondere Atmosphäre von Häckeberga. Das vom schwedischen Restaurantführer White Guide empfohlene Schlossrestaurant hat experimentierfreudige Chefköche, die gerne neue Trends mit traditionellen Gerichten kombinieren und ihre Menüs bevorzugt mit saisonalen und lokalen Zutaten kreieren. 

Grand Hotel 

Das Grand Hotel ist das erste Haus am Platz für Geschäfts- und Privatreisende. Hier werden Tradition und Geschichte gepflegt – zusammen mit einer warmen und einladenden Atmosphäre. Gehobene Küche und

Mehr Entdecken

Wer mehr über Skåne erfahren möchte, kann auf unserer Homepage noch viele weitere Dinge entdecken.