Über den Baumwipfeln

Im Upzone Adventure Park außerhalb von Ängelholm im Nordwesten von Skåne dreht sich alles um Abenteuer und Adrenalin. Hier kann man in die Baumwipfel klettern, Kanu fahren oder mit flauem Magen bei höchster Geschwindigkeit mit der 120 Meter langen Zipline fahren – und noch viele andere spannende Dinge ausprobieren. Der Park ist in vier Bereiche unterteilt: Wildniszone, Fitnesszone, Abenteuerzone und Risikozone. Je höher der Schwierigkeitsgrad, desto höher ist der Abstand zum Boden. Der Park ist von März bis November geöffnet und ein Besuch muss im Voraus gebucht werden. Die genauen Öffnungszeiten und Angebote kann man der Homepage entnehmen. 

Der Treewalker-Hochseilgarten ist ebenfalls ein spannendes Ausflugsziel für Familien. Kinder müssen über acht sein, um an den Aktivitäten teilnehmen zu können. Seilbrücken, Riesenspinnennetze und Zipline-Bahnen sowie Klettermöglichkeiten gehören hier zum Angebot. Der Treewalker-Park liegt außerhalb von Löddeköpinge zwischen Malmö, Helsingborg und Eslöv. 

Paragliding mit Meerblick

Den Boden unter den Füßen zu verlieren und wie ein Vogel durch die Lüfte zu gleiten, ist ein spannendes Erlebnis. Wer an der Ostküste von Skåne entlang fährt, kann die vielen farbenfrohen Paraglider am Himmel sehen und in Kåseberga selber einen Versuch starten, hoch in die Lüfte zu schweben. Kommt der Wind aus der richtigen Richtung, kann man entweder von den Klippen aus starten oder sich vom Aufwind sanft in die Lüfte heben lassen. Sky Adventures und Luftburen sind zwei der in Kåseberga ansässigen Unternehmen, die Paragliding-Kurse und Tandemflüge für Anfänger im Angebot haben. 

Ein Paradies für Surfer

Skåne ist auf drei Seiten von Wasser umgeben und der Wind lässt hier so gut wie nie nach – perfekte Bedingungen für Windsurfer. Daher sind hier auch einige der besten Surfspots des Landes zu finden. Egal, ob Wind-, Wellen- oder Kitesurfing, die Küste von Skåne bietet eine Vielzahl an geeigneten Stränden, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Surfer geeignet sind. Die felsige Küste der Kullen-Halbinsel im Nordosten von Skåne oder die Sandstrände in Kåseberga oder Löderup im Süden der Region sind besonders populär. Auch Hölllviken im Südwesten von Skåne erfreut sich bei Surfern großer Beliebtheit, ebenso wie Lomma Beach, wo man am Lomma Beach House Surfbretter leihen kann. 

Klettern in Skåne – für Anfänger und Experten

In Skåne gibt es viele Möglichkeiten zum Klettern. Für Fortgeschrittene gibt es reichlich Routen, die auf eigene Faust erforscht werden können. Wer noch nie vorher geklettert ist, kann sich in einem Kurs das nötige Handwerkszeug aneignen. Das Naturreservat Kullaberg ist bei Kletterern besonders beliebt und bietet fantastische Ausblicke über das Meer, Wälder und die Felsen. Hier kann man außerdem die geheimnisvollen Felshöhlen erkunden. 

Das Naturreservat Kjugekull im Nordosten von Skåne ist eine weitere beliebte Kletterdestination, die mit ihrer großen Anzahl an Felsblöcken ideal für Boulderer ist und Sportler aus aller Welt anzieht. Hier kann man entweder ganz ohne Equipment klettern oder mit einem Guide das Gelände erkunden. 

Der Impan-Steinbruch außerhalb des malerischen Dorfes Gladsax im Osten von Skåne bietet hervorragende Klippen für Kletterer. Zwei weitere beliebte Kletterspots sind Soffabacken, eine Schlucht im Nationalpark Söderåsen sowie Sporrakulla, ein alter Steinbruch, in dem man sowohl klettern als auch tauchen kann. 

Sporttauchen in Kullaberg

Die Gewässer vor dem Naturreservat Kullaberg sind ideal für Sporttaucher, die die Flora und Fauna von Skånes Wasserwelt entdecken möchten. Der Großteil des Gebiets eignet sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Die flacheren Bereiche sind Lebensraum zahlreicher Fische und anderer Tiere. 

Kullaberg
© Mickael Tannus
Kullaberg.

Kajakfahren in Skåne

Skåne ist auch bei Kajakfahrern sehr beliebt, hier gibt es zahlreiche Alternativen für kurze und lange Paddeltouren. Wer Stille und Ruhe vorzieht, kann sich von der zauberhaften Wildnis im Nordosten der Region in Bann ziehen lassen. Wer lieber in der Stadt unterwegs ist, kann eine Tour auf den Kanälen von Malmö unternehmen. Viele Seen in Skåne verfügen über kleine Inseln, auf denen man eine Nacht im Zelt verbringen kann, und an der Küste kann man vor der Kulisse spektakulärer Klippen und langer breiter Sandstrände paddeln. Hier gibt es einen detaillierten Kajak-Guide für Skåne. 

Fandest du diesen Artikel hilfreich?

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Verkesjön © Mickael Tannus

Wandern in Skåne – Natur und Tierwelt im Süden von Schweden

Wandern in Skåne, der südlichsten Region Schwedens, bietet eine große Vielfalt an Naturerlebnissen und ist sowohl bei erfahrenen Wanderprofis als auch bei Anfängern sehr beliebt. Wanderer aus aller Welt zieht es regelmäßig nach Skåne. Die skandinavische Wildnis wartet mit ihren Urwäldern, Felsküsten und Weidelandschaften nur darauf, entdeckt zu werden. Also Tasche packen, Schuhe anziehen – und los geht es!
Weiterlesen
Strand bei Stenshuvud, Skåne

Strände in Skåne

Skåne verfügt über eine Küstenlandschaft, die aus Sandstränden mit vielen großartigen Bademöglichkeiten besteht. Hier ist eine Auswahl der besten Strände. Nicht die Sonnencreme vergessen!
Weiterlesen