Die Region Österlen im Südosten von Skåne wird oft mit der Provence verglichen. Zahlreiche Künstler kommen wegen des besonderen Lichts hierher, und genau wie die Riviera des Mittelmeers wird dieser Teil von Skåne von glitzernden weißen Sandstränden gesäumt. Das Tempo ist gemächlich, Slow Cooking und Living werden hier groß geschrieben und viele der erstklassigen Restaurants setzen auf Zutaten aus lokaler Herstellung. Mit seinen charmanten Dörfern, der wunderschönen Landschaft und einem großen Angebot an spannenden Aktivitäten ist es nicht verwunderlich, dass Österlen eines der beliebtesten Reiseziele Schwedens ist. 

Eine Wiese - Österlen
© Anders Tukler
Felder - Österlen
© Anders Tukler
Haväng in Österlen
© Anders Tukler
Haväng.

Naturerlebnisse

Die Landschaft von Österlen ist Balsam für die Seele – wogende Felder, charmante kleine Dörfer und der Stenshuvud-Nationalpark sind hier ebenso zu finden wie der der schönste Strand Schwedens. Und wer einmal wie ein Vogel durch die Lüfte schweben möchte, kann die Küste von Österlen mit dem Gleitschirm entdecken. 

Nationalpark Stenshuvud – üppige Flora und Fauna

Schritte im Sand
© Sydpol.com
Stenshuvud.

Stenshuvud liegt in der Region Österlen im südöstlichen Teil von Skåne und ist der südlichste Nationalpark Schwedens. Er ist außerdem einer der artenreichsten mit einer vielfältigen Flora und Fauna. Das Areal erstreckt sich über 400 Hektar, inklusive 80 Hektar Meer, was den Park zu einem beliebten Reiseziel für Taucher macht. Der Stenshuvud-Berg besteht aus drei verschiedenen Gipfeln, von denen der nördliche mit 97 Metern der höchste ist. Der Weg nach oben ist von Hainbuchen gesäumt. Weiter unten warten wunderschöne Sandstrände darauf, entdeckt zu werden Im Park gibt es eine Vielzahl seltener Arten wie Golderdbeeren, Schwarzer Streifenfarn, Kuhschellen und die Italienische Strohblume. In Teilen des Parks grasen Nutztiere, und die vielen Aussichtspunkte bieten wunderbare Möglichkeiten für ein Picknick mit Meerblick. Der Haupteingang ist ein guter Ausgangspunkt für Erkundungen und im Besucherzentrum Naturum in Stenshuvud kann man hilfreiche Informationen über den Park bekommen. 

Sveriges Nationalparker

Haväng

Die Küste zwischen dem kleinen Dorf Vitemölla und Haväng im Osten von Skåne erinnert mit ihren schönen Sandstränden und lichten Buchenwäldern von der Atmosphäre her an Südeuropa. Die Gegend ist das ganze Jahr über ein beliebtes Ausflugsziel und das 5000 Jahre alte Großsteingrab Havängsdösen eine berühmte Sehenswürdigkeit. Hier werden jeden Sommer zahlreiche Hochzeiten gefeiert. In der näheren Umgebung gibt es verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten sowie Restaurants und Cafés. Haväng ist ein Naturreservat und man sollte die Natur hier so verlassen wie man sie vorgefunden hat. 

Draisinenfahrt im Naturreservat Fyledalen 

Mit einer Draisine durch die Wiesen und Wälder von Skåne zu fahren, ist ein spannendes Abenteuer für die ganze Familie, und ein großartige Gelegenheit, einige der schönsten Ecken der Region zu entdecken. In der Vergangenheit wurden die drei- oder vierrädrigen Fahrzeuge als Bahndienstfahrzeuge genutzt, heute kann man mit ihnen durch die wunderschöne Landschaft fahren. Ausgerüstet mit einem Picknickkorb kann man mit der Draisine tolle Tagesausflüge machen – beim Treten kommt jeder mal dran. 

Diese Tour beginnt in Tomelilla und endet in Fyledalen. Wer will, kann die gleiche Strecke auch wieder zurückfahren. Auf halbem Weg befindet sich ein Kiosk, der Eis, Waffeln und Kaffee verkauft.

Dressincykling Tomelilla - Fyledalen

Draisinenfahrt
Draisinenfahrt.

Skåneleden – der Österlenleden-Abschnitt

Der Skåneleden-Wanderweg ist ein Fernwanderweg, der auf mehr als 1000 Kilometern durch die ländlichen Gebiete von Skåne führt. Er besteht aus fünf verschiedenen regionalen Teilabschnitten mit insgesamt 89 Etappen. Einige der Etappen sind miteinander verbunden, und eignen sich daher ideal für Rundwanderungen. Der Teilabschnitt Österlenleden führt durch die idyllische Landschaft rund um Brösarp, wo man über die berühmten Hügel Brösarps backar, am Fluss Verkån entlang und durch einen Ökopark wandern kann. Der Weg ist durchgehend mit orangen Markierungen versehen, so dass man sich nicht verlaufen kann. Er wird regelmäßig gewartet und ist in einem guten Zustand. Entlang der Strecke befinden sich Rastplätze mit Windschutzhütten, Toiletten, Feuerstellen und Informationstafeln. 

Österlencirkeln

Sydostleden
Sydostleden.

Sydostleden 

Der 300 Kilometer lange Sydostleden ist ein sogenannter nationaler Radwanderweg, der im Südosten von Skåne beginnt (oder endet). Er führt vom idyllischen Simrishamn durch die vielseitige Landschaft bis nach Växjö im benachbarten Småland. In Skåne geht es an den Apfelplantagen von Kivik vorbei, wo man eine wohlverdiente Pause einlegen und Apfelwein probieren kann, bevor es weiter an bilderbuchgleichen Weiden und Wäldern vorbei geht. Der Radweg bietet herrliche Ausblicke auf die Landschaft von Skåne. Der Hallamölla-Wasserfall mit seiner guterhaltenen Mühle ist mit 23 Metern der höchste Wasserfall der Region und ideal für eine Verschnaufpause. Weitere Höhepunkte sind die schönen Sandstrände in Skåne, der Schärengarten in Blekinge und die tiefen Wälder in Småland, die den Radwanderweg zu einem einzigartigen Erlebnis machen. Der Sydostleden ist ein verkehrssicherer und gut erreichbarer Radweg, der atemberaubende Natur und kulturelle Erlebnisse en masse bereit halt. Fast die gesamte Strecke ist autofrei und gut beschildert. Der Radwanderweg ist mit einer 2 auf roten und weißen Schildern markiert.

Sydostleden

Biking at Österlen
© Mickael Tannus

Hallamölla vattenfall

Hallamölla ist mit einer Höhe von 23 Metern der höchste Wasserfall in Skåne. Fünf verschiedene Wasserläufe strömen hier gemeinsam den Berg hinunter und bieten einen perfekten Laichplatz für Meerforellen, die während der Laichzeit stromaufwärts schwimmen. Bei einem Besuch im Frühjahr kann man mit etwas Glück auch den seltenen Eisvogel oder die Wasseramsel zu Gesicht bekommen.

Hallamölla vattenfall

Sandhammaren
© Sydpol
Sandhammaren.

Sandhammaren – endlose Dünenlandschaften

Dieser Strand ist ohne Zweifel einer der schönsten des Landes – lang und breit zieht er sich vom Fischerdorf Skillinge im Norden bis nach Löderup im Süden. Die hohen Dünen aus feinem Sand bieten ausreichend Platz, um einen eigenen geschützten Platz zum Picknicken zu finden, und der weiche Sand macht den Strand zu einem beliebten Badestrand. Achtung: Bei bestimmten Wetterbedingungen kann es hier zu gefährlichen Unterwasserströmungen kommen. Die vorhandenen Warn- und Informationsschilder sollten vor dem Baden unbedingt beachtet werden. Bei Hagestad befindet sich ein nicht ausgeschilderter FKK-Strand.  

Folk som äter på restaurang

Essen & Trinken

Die Region Österlen ist ein Synonym für frische und lokal produzierte Rohwaren. Auf den fruchtbaren Böden wachsen Raps, Lavendel und Spargel, und das Apfelparadies rund um Kivik ist ein kleines Anbau- und Gastronomiereich für sich. Die Esskultur in Österlen wird von vielen leidenschaftlichen Akteuren geprägt, die wegen der einzigartigen Atmosphäre in die Region gekommen sind. Hier findet man handgemachte Pralinen und weltberühmtes Sauerteigbrot ebenso wie Steinofen-Pizza und Menüs auf Michelin-Niveau.   

Söderberg & Sara

Bei Söderberg & Sara wird das Brot aus ökologischem und lokal produziertem Mehl gemacht. Die Sauerteig-Backwaren werden im eigenen Steinofen und mit Butter und Eiern von Tieren aus der Region gebacken. Die zwei Cafés in Malmö und Ystad haben bereits mehrere Preise gewonnen.  

Söderberg & Sara

Österlenchoklad 

Die Österlen Chokladfabrik lieg im Osten von Skåne und ist ein ideales Ziel für einen Herbstausflug. Im Café wird herrlich wärmende heiße Schokolade serviert und im Schokoladenshop kann man Pralinen kaufen oder an einer der regelmäßig stattfindenden Schokoladenverkostungen teilnehmen. 

Österlenchoklad 

Åberg’s Garten und Café 

Diese wunderschöne Baumschule hat über 2000 verschiedene Kräuter- und Gemüsepflanzen im Angebot sowie mehr als 1000 Dauerblüher. Wem nach einer gediegenen Garten-Shoppingtour ist, ist hier genau richtig. In dem gemütlichen Café auf dem Gelände werden hausgemachte ökologische Gerichte und Kuchen angeboten. Bei einem Spaziergang durch den gepflegten Showgarten kann man sich reichlich Inspiration für den eigenen Garten oder Balkon holen – diesen Ort kann man einfach nicht mit leeren Händen verlassen. 

Åbergs Trädgård och Café

Olof Viktors

Olof Viktors ist in zwei aufeinanderfolgenden Jahren zum besten Café Schwedens gekürt worden und ist für viele Österlen-Ausflügler im Sommer wie im Winter ein selbstverständliches Ziel. Außer dem Café gibt es auf dem typischen Skåne-Hof auch eine Bäckerei und einen Shop, wo man leckeres Gebäck und eine große Auswahl an Marmeladen und Konfitüren kaufen kann. Im Café werden äußerst verführerische Sandwiches serviert. In dem üppigen Garten kann man beim Kaffeetrinken die friedvolle Aussicht auf Felder und Wiesen genießen. 

Olof Viktors

Kaffestugan Alunbruket – Skånes älteste „Kaffeehütte“

Kaffestugan Alunbruket ist Skånes älteste „Kaffeehütte“ und stammt aus dem 18. Jahrhundert. In der Nähe des Ökoparks Christinehof in wunderschöner Umgebung gelegen, wird sie bereits seit vier Generationen von der gleichen Familie betrieben – seit 80 Jahren. Hier werden frisch gebackene Zimtschnecken, Zuckerkuchen und Kekse serviert, deren Rezepten noch aus der Gründerzeit des Cafés stammen. Es gibt aber auch „moderne“ Kuchen wie zum Beispiel Cheesecake. Bis heute wird hier jedoch alles selber gebacken. 

Alunbruket

Daniel Berlin 

Mat på Daniel Berlin
© Miriam Preis

Der schwedische Michelin-Koch Daniel Berlin bietet seinen Gästen ein einmaliges kulinarisches Erlebnis in einem persönlichen und ländlichem Ambiente. Obwohl das kleine Restaurant, das nach ihm selber benannt ist, sehr abgelegen liegt, sollte man im Voraus einen Tisch reservieren. Daniel Berlin ist mit großer Leidenschaft an fast allen Dingen des Betriebs beteiligt und es kann gut sein, dass er sowohl das Reh auf dem Teller geschossen als auch das Gemüse selber angebaut hat. Mit großem Respekt für den unterschiedlichen Charakter der Rohwaren serviert Daniel Berlin erstklassige Gerichte, die man auf keinen Fall verpassen darf. 

Daniel Berlin

Hofladen
© Carolina Romare
Hofladen.

In Österlen gibt es zahlreiche spannende Hofläden, wo man Rapsöl, Honig, Spargel und Kräuter direkt vom Erzeuger kaufen kann. Viele der Läden haben sich auf ökologische Produktion spezialisiert und das Sortiment folgt dem Lauf der Jahreszeiten. 

Österlen Sparris

Hier wird bereits zu Beginn des Frühjahrs erntefrischer Spargel verkauft – weißer, grüner oder Primaverde-Spargel. Auch Spargel-Setzlinge und Samen für den Eigenanbau gehören zum Sortiment. 

Österlen Sparris

Mandelmanns Trädgårdar – wie aus dem Märchen

Mandelmanns Trädgårdar
© Carolina Romare
Mandelmanns Trädgårdar.

Der ökologische Selbstversorgerhof Mandelmanns Garten ist in Rörum in der Region Österlen zu finden. Hier kommen nur giftfreie Methoden wie Fruchtfolge und Mischkultur zum Einsatz. Marie und Gustav Mandelmann, denen das Anwesen gehört, haben den alten Djupadal-Hof in ein echtes Paradies verwandelt – ein eigenes kleines Universum, wo alles seinen Platz hat. Die freilaufenden Hühner werden von einem kleinen Hund bewacht, während sie Insekten von den Gemüsepflanzen picken. Die Schweine graben den Boden um und düngen ihn, und auf den Hügeln grasen Schafe. Der Hof baut sämtliches Tierfutter selbst an und im Gewächshaus wachsen ökologische Tomaten, Gurken und Flaschenkürbisse. Neben dem biologischen Gemüseanbau sind die Blumenbeete im Innengarten, wo essbare Wasserkresse und Wasserlilien in kleinen Bassins wachsen, ein echter Hingucker. Während des Sommerhalbjahres servieren Mandelmanns am Wochenende ein Mittagessen, das nur aus eigenen Zutaten gemacht wird. Anschließend kann man in dem kleinen Laden Gemüse der Saison kaufen. 

Mandelmanns trädgårdar

Gunnarshögs gård

Auf dem Hof Gunnarshögs gård kann man Rapsöl aus eigener Produktion und andere Waren wie Leinöl, Essig, Marmeladen und Konfitüren kaufen. Alles, was hier in den Regalen steht ist ökologisch und aus lokaler Herstellung. In dem kleinen Café werden Backwaren angeboten, die mit hauseigenem Öl gebacken werden. 

Gunnarshögs gård

Kiviks musteri – eine familiengeführte Mosterei

Die Mosterei Kiviks musteri befindet sich im südlichen Teil von Kivik, wo die Apfelplantagen auf das Meer treffen. Hier kann man die verschiedenen Getränke des Hauses kaufen und probieren. Auf dem Gelände gibt es sowohl einen Shop als auch ein Restaurant. 

Kiviks musteri

Provsmakning på Kiviks musteri
© Kiviks musteri
Örter
© Carolina Romare

Österlenkryddor – lokale Gewürze und Kräuter

Dieser Hofladen verkauft Gewürze und Kräutersalz, Tees und Essig – natürlich aus lokaler Produktion und ökologisch. Wer einen grünen Daumen hat, kann im Gewächshaus Kräuterpflanzen für den Eigenanbau erstehen. 

Österlenkryddor

Skånesparris

Dieser kleine Hof östlich von Ystad hat sich auf Spargelanbau ohne Schädlingsbekämpfungsmittel spezialisiert. Im Hofladen kann man die Spezialität des Hauses, die rot-violette Spargelsorte Alberta D´Albenga, kaufen. 

Skånesparris

Buhres fiskrökeri

Buhres ist eine Kombination aus Fischladen, Räucherei und Restaurant, die in der kleinen Küstenstadt Kivik zu finden ist. Hier kann man an der Theke frischen Fisch, Meeresfrüchte und fertige Delikatessen kaufen oder sich im Restaurant einen leckeren Krabben-Sandwich mit einem Glas Wein schmecken lassen. 

Buhres 

Petersborgs gård

In dem kleinen Hofladen von Petersborg kann man so außergewöhnliche Senfsorten wie Lavendel-, Apfel-, oder Whiskysenf und viele weitere ungewöhnliche Geschmackskombinationen kaufen und probieren, die alle auf dem Hof aus lokal produzierten Zutaten hergestellt werden. 

Petersborgs gård

Vy över Nordic Sea Winery
© Nordic Sea Winery
Nordic Sea Winery.

Nordic Sea Winery

Die Nordic Sea Winery ist ein supermodernes Weingut in Simrishamn im Osten von Skåne und verfügt über einen Showroom, Weinbar und ein Restaurant. Hier kann man sowohl Wein als auch Gourmet-Dinners genießen während man gleichzeitig erfährt, wie die Weine hergestellt werden. Das Weingut gehört zu den mordernsten Produktionsstätten in Nordeuropa, und einige der bekanntesten und meistverkauften Weine Schwedens werden hier produziert. Während der Sommermonate kann man sein À-la-carte-Menü auch draußen einnehmen und in dem kleinen Shop kann man Geschenkartikel und ausgewählte Delikatessen kaufen. Das Weingut bietet auch Pauschalangebote mit Abendessen und Weinproben, die äußerst beliebt sind und im Voraus gebucht werden sollten. 

Nordic Sea Winery

Kronovalls vinslott

Das Weinschloss Kronovall liegt mitten in einem herrlichen Park zwischen den Dörfern Tomelilla und Brösarp im Osten von Skåne. Dieser verträumte Ort ist das einzige „Weinschloss“ Schwedens. Mit seiner schönen Architektur und den Wallanlagen, die das Schloss umgeben, ist Kronovall eine Sehenswürdigkeit für sich. In dem exquisiten Restaurant, werden Speisen aus ausgewählten lokalen Zutaten serviert – zusammen mit vor Ort produziertem Sekt. Jedes Jahr im Sommer wird außerdem ein Weinfestival veranstaltet, das von Open-Air-Konzerten namhafter schwedischer und internationaler Musiker begleitet wird. Die wunderschön eingerichteten Zimmer sind nach verschiedenen Traubensorten benannt. Das Fräulein von Essen, der Hausgeist des Schlosses, stattet den Räumlichkeiten gelegentlich einen Besuch ab.   

Kronovalls vinslott

Skepparps vingård

Skepparps vingård liegt außerhalb von Kivik und produziert typisch skandinavische Weine mit Trauben aus eigenem Anbau. Die Herstellung basiert hauptsächlich aus Solaris-Trauben, die mit anderen Sorten wie Riesling, Merzling, Zarya Servera und Muscat Ottonell vermischt werden. Einmal im Jahr veranstaltet das Weingut außerdem ein beliebtes Weinfestival. 

Skepparps vingård

Man håller i ett äpple vid ett äppelträd

Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten

Apfelmarkt in Kivik

Jedes Jahr im September wird in Kivik, das mitten im sogenannten Apfelreich im Osten von Skåne liegt, ein großer Markt veranstaltet. Dann werden hier tausende Kilo an Äpfeln verkauft und verzehrt, ganz zu schweigen von den tausenden Litern Apfelcider, mit denen die Früchte heruntergespült werden. Ein enormes Kunstwerk aus Äpfeln gehört zu den Hauptattraktionen der familienfreundlichen Veranstaltung, die auch spezielle Angebote für Kinder bereithält. 

Äppelmarknaden i Kivik

Kiviks marknad

Dieser jährlich in den Sommermonaten stattfindende Jahrmarkt lockt mehr als 100 000 Besucher an und gehört zu den ältesten seiner Art in Schweden. An den Ständen gibt es von Essen bis zu Kuriositäten fast alles und auf dem Rummelplatz werden zahlreiche Attraktionen für Groß und Klein geboten. 

Kiviks marknad

Ystad Sweden Jazz Festival

Das Ystad Sweden Jazz Festival findet jedes Jahr im August statt. Schwedische und internationale Jazzgrößen spielen auf mehreren Bühnen, die über die Stadt verteilt sind. Das pulsierende Open-Air-Festival mit Essen, Unterhaltung und „all that jazz“ macht die Stadt während einiger Tage zu einer ausgelassenen Feier-Location. 

Ystad Sweden Jazz Festival

Ystad International Military Tattoo

Das Ystad International Military Tattoo ist eine mehrtägige Veranstaltung für Militärmusikkorps aus Schweden und anderen Ländern, die während des Treffens ein Programm für Blaskapellen sowie musikalische Darbietungen einüben und präsentieren. 

Ystad international Military Tattoo 

Skånes Matfestival

Die Gourmetevent Skånes Matfestival ist ein Muss für Foodies. Das Festival zählt in Sachen Gastronomie zu den innovativsten Veranstaltungen des Landes. Beim Matfestival, das in Brösarp stattfindet, werden sowohl regionale Delikatessen als auch lokale Spezialitäten, bei denen einem das Wasser im Munde zusammenläuft, angeboten. 

Skånes matfestival

Antiquitäten-Messe in Brösarp

Jedes Jahr im Frühjahr findet die berühmte Antiquitäten-Messe in Brösarp im Osten von Skåne statt. Sie gilt als die beste ihrer Art in Schweden und hat ein internationales Publikum. Während viele andere Antiquitäten-Messen mit Reproduktionen und Replikaten überschwemmt werden, sind in Brösarp ausschließlich echte Objekte zu finden, was die Veranstaltung zu einer Oase für Liebhaber macht. 

Antikmässan i Brösarp

Tosselilla Sommarland – Abenteuer zu Wasser und zu Land

Tosselilla Sommarland ist der größte Vergnügungspark in Skåne mit vielen verschiedenen Angeboten. Im Wasserpark kann man sich unbegrenzt in Schwimm- und Spaßbecken und auf den vielen Rutschen vergnügen. Im Tarzanwald gilt es dagegen, Hindernisse zu überwinden. Außerdem sind auf dem Gelände auch Go-Karts, Segways, Hüpfburgen und ein kleiner Zoo zu finden. Hier können sich Kinder den ganzen Tag lang beschäftigen. 

Tosselilla Sommarland

Wasserrutsche -  Tosselilla Sommarland
© Tosselilla
Tosselilla Sommarland.

Kulturens Östarp

Kulturens Östarp ist ein gut erhaltener Museums-Bauernhof außerhalb von Lund. Einige der Gebäude stammen aus dem 17. Jahrhundert und man bekommt hier einen guten Eindruck vom Leben auf dem Land. In der traditionellen Vierflügelanlage aus Kalkstein scheint die Zeit stillzustehen. Hier sieht noch alles genauso aus wie früher. Im Garten kann man die säuberlich geschnittene Buchsbaumhecke bewundern, die typisch für die Innenhöfe in Skåne ist. Für Kinder sind die zahlreichen Tiere wie Hühner, Kühe, Ziegen, Pferde und Schweine eine Attraktion. Kulturens Östarp ist ganzjährig für Besucher geöffnet. In den Sommermonaten ist zusätzlich auch der Gamlegård-Hof, der im Fachwerkstil erbaut ist, offen. Mitarbeiter in historischer Kleidung geben einem das Gefühl, eine Zeitreise zu machen. Das Museums-Restaurant hat traditionelle Speisen der Region im Angebot und die Wiesen der Umgebung sind der perfekte Ort für ein gemütliches Picknick. 

Kulurens Östarp

Ystad Studios Visitor Center – Filmmuseum in Ystad

Ystad studios
Ystad Studios Visitor Center

Den wenigsten ist es entgangen, dass in Ystad ein berühmter Kommissar zuhause ist. Die Bücher und Filme über Kommissar Kurt Wallander haben Ystad zu einem wichtigen Ort des Nordic-noir-Genres gemacht. Im Ystad Studios Visitor Center geht es aber nicht nur um Kurt Wallander, hier wird auch gezeigt, wie Filme entstehen und Drehbücher geschrieben werden, darüberhinaus kann man auch eigene Animationen kreieren und sich im Trickfilmen probieren. 

Ystad Studios Visitor Center

Königsgrab von Kivik

Das Königsgrab in der Nähe von Kivik ist der Überrest eines nordischen Doppelgrabs, das aus der Bronzezeit stammt und auf 1400 vor Christus datiert wird. Das Grab gehört zu den größten des Landes und hat einen Durchmesser von 75 Metern. Zu den beeindruckendsten Teilen der Anlage gehören die Petroglyphen, die Menschen, Tiere, Schiffe, Musikinstrumente und einen Streitwagen abbilden. Das Grab ist eine beliebte Sehenswürdigkeit mit ganzjährig angebotenen Führungen.

Kiviksgraven

Glimmingehus – mittelalterliche Todesfallen und Spukgeschichten

Glimmingehus
Glimmingehus.

Die Burg Glimmingehus liegt im Osten von Skåne, in der Nähe der Kleinstadt Simrishamn. Sie stammt aus dem Jahr 1499 und ist die am besten erhaltene mittelalterliche Burganlage in Skandinavien. Hier kann man gegen eine kleine Gebühr faszinierende Einblicke in das mittelalterliche Leben auf einer Burg bekommen. Die Burg wurde zum Schutz vor feindlichen Angriffen errichtet und hat eine Reihe von eingebauten Todesfallen wie Zugbrücken, Gräben und Löcher, aus denen man heißen Teer über die Angreifer kippen konnte. Das Personal trägt dazu bei, die Geschichte lebendig zu erhalten. Im Sommer kann man Spukgeschichten lauschen, sich in mittelalterlicher Hausarbeit versuchen, an einer der Führungen teilnehmen oder im wunderschönen Kräutergarten entspannen. Einmal im Jahr wird hier der Tag der 10 000 Ritter veranstaltet, der Besucher aus Nah und Fern anlockt. 

Glimmingehus

Ales stenar 

Eine bessere Aussicht als der Blick vom Hügel oberhalb des Dorfes Kåseberga, wo die Schiffssetzung Ales stenar liegt, ist schwer zu finden. Der Kontrast zwischen den grasbewachsenen Hügellandschaft, den steilen Klippen, die direkt ins Meer abfallen und den weißen Sandstränden, die die Küste säumen schaffen eine einzigartige Stimmung. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass dieser einzigartige Ort eine beliebte Location für Hochzeiten im Freien ist. 

Ales stenar
© Foto: Anders Hjemdahl
Ales stenar.

Kivik Art Centre

Das Kivik Art Center liegt südlich von Kivik in einer Umgebung, die für ihr einzigartiges Licht bekannt ist. Die Kombination aus Licht und der hier vorherrschenden kreativen Atmosphäre lockt Künstler und Touristen aus ganz Europa in diesen Winkel des Landes. Das Zentrum wird von einer Stiftung betrieben, und neben regelmäßigen Kunst-, Architektur- und Designausstellungen stehen auch drei Studios zur für Künstler Verfügung, die als Wohn- und Arbeitsplätze genutzt werden können.

Kivik Art Centre

Pfau
© Susanne Nilsson
Ystad Djurpark.

Ystad djurpark

Der Tierpark von Ystad liegt ein wenig außerhalb der Stadt und ist ein ideales Ausflugsziel für Familien mit Kindern. Vor Ort kann man Tiere streicheln und in den beheizten Außenschwimmbecken baden. In dem Tierpark sind nicht nur viele typisch nordische Tiere zuhause, sondern auch einige exotische Arten. Hier gibt es u.a. Affen, Erdmännchen, Lemure, Kriechtiere, Bisons, Elche, Pferde, Schweine und Kaninchen. 

Ystad djurpark

Villa Strandvägen
Villa Strandvägen.

Übernachtung

In Österlen gibt es viele verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten. Gemeinsamer Nenner für alle Anbieter ist der hohe Standard und die für die Region typische Gastfreundschaft sowie eine entspannte Atmosphäre. Wer sich einmal so richtig verwöhnen lassen möchte, kann hier einen Aufenthalt im besten Wellness-Hotel Schwedens buchen. 

Villa Strandvägen

In der charmanten Ystader Villa aus dem Jahr 1899 steht exklusives Essen in einer ebenso ausgesuchten Atmosphäre im Vordergrund. Für Übernachtungsgäste stehen sieben schöne Zimmer zur Verfügung und die entspannte Atmosphäre ist wie gemacht für alle, die dem Stadtlärm entfliehen und die meeresnahe Lage und das ausgezeichnete Essen genießen wollen. 

Villa Strandvägen

Villa Strandvägen
Villa Strandvägen.

Talldungen – Gemütlichkeit und erstklassiges Essen

Das Talldungen-Hotel liegt genau dort, wo die sanfte Hügellandschaft von Brösarp im Naturreservat Haväng auf das Meer trifft. Dieser herrliche Ort ist wie gemacht, um die ersten schönen Frühlingstage zu genießen. Das beliebte hoteleigene Restaurant ist für Übernachtungsgäste reserviert und die eigene Bäckerei versorgt das Hotel mit leckeren Backwaren. Wer über Ostern anreist, kann von hier aus während des jährlich stattfindenden Kunstfestivals Konstrundan die Kunstszene von Österlen entdecken.

Talldungen

Drakamöllan – Oper unter freiem Himmel 

Der alte Drakamöllan-Hof schmiegt sich sanft in die hügelige Landschaft der Region Österlen. Der ehemalige Bauernhof ist heute ein einzigartiges Boutique-Hotel, das Ruhe und Abgeschiedenheit bietet. Opernfans sollten im Sommer hierher kommen, wenn das Drakamöllan Operafestival mit erstklassiger Besetzung unter freiem Himmel stattfindet. 

Drakamöllan

Kuskahusen Vandrarhem

Kuskahusen Vandrarhem ist eine Jugendherberge mit gehobenem Standard und ein idealer Ausgangspunkt für Entdeckungstouren in der Region Österlen. Die Zimmer verfügen allesamt über kostenloses WLAN und ein eigenes Bad.

Kuskahusen vandrarhem

STF Vandrarhem Haväng

Die Jugendherberge Haväng liegt nicht nur direkt am Meer, sondern auch mitten in einem Naturreservat. Die meisten Zimmer haben Stockbetten und der Standard ist einfach, trotzdem sollte man rechtzeitig buchen, da die Unterkunft aufgrund ihrer ruhigen und naturnahen Lage sehr beliebt ist. 

STF vandrarhem Haväng

Ystad Saltsjöbad
© Ystad Saltsjöbad
Ystad Saltsjöbad.

Ystad Saltsjöbad 

Ystad Saltsjöbad hat mehr Preise gewonnen als jede andere Wellnesseinrichtung in Schweden. Direkt am Strand der malerischen Kleinstadt Ystad, an der Südküste von Skåne, gelegen, kann man hier eine Vielzahl exklusiver Anwendungen auf ökologischer Basis genießen, die Körper und Seele beleben. Im dazugehörigen Restaurant werden exklusive Gerichte serviert, die in Sachen Geschmack und Ästhetik vom Lebensstil der amerikanischen Ostküste inspiriert sind. Das Hotel verfügt über Standard-Doppelzimmer und luxuriöse Suiten mit Outdoor-Jacuzzi und Dachterrasse. 

Ystad Saltsjöbad

Karlaby Kro – zwischen Feldern und Wiesen

Mitten in der wunderschönen Ackerlandschaft von Österlen, zwischen Feldern und Wiesen, und ganz am Ende eines Schotterwegs liegt das charmante Hotel Karlaby Kro. Der ehemalige Bauernhof ist heute ein beliebtes Wellnesshotel mit vorzüglichem Essen. In den alten Stallungen sind ein 12 Meter langes Schwimmbad und eine Sauna untergebracht und durch das eingebaute Glasdach strömt das warme Licht herein. Hier kann man es sich gut gehen lassen, auch ohne Schwimmbad oder Sauna zu nutzen. Die zahlreichen Anwendungen sollten nach Möglichkeit im Voraus gebucht werden. In dem gemütlichen Hotel-Restaurant wird jeden Abend ein Drei-Gänge-Menü serviert, das täglich wechselt. Den passenden Wein darf man jedoch selber wählen. Ein Highlight für Käseliebhaber ist der Käsewagen, der abends auf die Gäste wartet. 

Karlaby Kro 

Karnelund – geschmackvolles Essen in Österlen

Dieses malerische kleine Hotel liegt in dem kleinen Dorf Gislöv in Österlen. In dem umgebauten Bauernhof warten ausgezeichnetes Essen und charmant eingerichtete Zimmer auf die Gäste. Das Meer ist nur einen Kilometer entfernt und in der näheren Umgebung befinden sich einige der schönsten Naturerlebnisse, die Schweden zu bieten hat.  

Karnelund

Kronovalls vinslott
© Sydpol.com
Kronovalls vinslott.

Schlösser in Österlen

In Österlen sind einige der berühmtesten Schlösser der Region zu finden. Hier kann man auf einem Weinschloss absteigen, an geführten Schlosswanderungen teilnehmen und in eleganten Schlossrestaurants speisen. Und für Hochzeitswillige lässt sich ein echtes Märchenschloss finden. 

Kronovalls vinslott interiör
© Carolina Romare
Kronovalls vinslott.

Kronovalls vinslott

Das Weinschloss Kronovall liegt mitten in einem herrlichen Park zwischen den Dörfern Tomelilla und Brösarp im Osten von Skåne. Dieser verträumte Ort ist das einzige „Weinschloss“ Schwedens. Mit seiner schönen Architektur und den Wallanlagen, die das Schloss umgeben, ist Kronovall eine Sehenswürdigkeit für sich. In dem exquisiten Restaurant, werden Speisen aus ausgewählten lokalen Zutaten serviert – zusammen mit vor Ort produziertem Sekt. Jedes Jahr im Sommer wird außerdem ein Weinfestival veranstaltet, das von Open-Air-Konzerten namhafter schwedischer und internationaler Musiker begleitet wird. Die wunderschön eingerichteten Zimmer sind nach verschiedenen Traubensorten benannt. Das Fräulein von Essen, der Hausgeist des Schlosses, stattet den Räumlichkeiten gelegentlich einen Besuch ab.

Kronovalls vinslott

Övedskloster 

Schloss Övedskloster liegt direkt am Vombsjön-See und ist eines der schönsten Rokoko-Schlösser Schwedens. Als König Gustav III das Anwesen besuchte, soll er folgendes gerufen haben: „Zu königlich für gewöhnliche Bürger!“ – auf Französisch. Auf dem Gelände gibt es ein Café, einen kleinen Laden, in dem Kleider und Einrichtungsgegenstände verkauft werden sowie eine Gartenanlage, die zu herrlichen Spaziergängen in der Sonne einlädt. 

Övedskloster slott

Ökopark Christinehof – Wälder und Kulturlandschaft

Rund um das wunderschöne Schloss Christinehof herum, das aus dem 18. Jahrhundert stammt, liegt der gleichnamige Ökopark, der eine typisch schwedische Kulturlandschaft mit offenen Weidelandschaften, Sümpfen, üppigen Wäldern und schlängelnden Flüssen umfasst. Vor 500 Millionen Jahren war das Land hier von Wasser bedeckt. Aus dieser Zeit stammen auch die massiven Alaunschiefer-Ablagerungen in diesem malerischen Naturreservat. Während eines Spaziergangs kann man zahlreiche Beispiele schwedischer Architekturgeschichte sehen wie das idyllische Fachwerkhaus Alunbruket, das heute eines der beliebtesten Cafés in Skåne beherbergt sowie das Schloss Christinehof mit seinem erhabenen Barock-Flair. Die großen Wälder des riesigen Parks, die vielen Tieren einen Lebensraum bieten, stehen in starkem Kontrast zur landwirtschaftlich geprägten Umgebung des Reservats. Für Interessierte werden geführte Wanderungen durch das Marschland von Borstakärr angeboten. Wer mehr Spannung erleben möchte, kann auch an einer der abendlichen Fledermaus-Safaris teilnehmen. In Christinehof verfügt über einen der größten Bestände an Fledermausarten in Schweden.

Marsvinsholms slott

Schloss Marsvinsholm befindet sich außerhalb von Ystad und ist eine beliebte Sehenswürdigkeit. Das Schloss, das aus dem 15. Jahrhundert stammt, ist heute in Privatbesitz. Der Park ist ganzjährig für Besucher geöffnet und während der Sommermonate gibt es hier ein Restaurant, ein Café und ein Theater. 

Marsvinsholms slott

Mehr Entdecken

Wer mehr über Skåne erfahren möchte, kann auf unserer Homepage noch viele weitere Dinge entdecken.